Willkommen beim NABU Henneberger Land

Für Mensch und Natur

Der NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V. - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

Streuobstwiesenpflege – Artenvielfalt erhalten

NABU Gruppe Schleusegrund gibt Anleitung zur Pflege

Biberschlag, 5. August 2020  Die langjährige Pflege und Erhaltung einer Streuobstwiese ist von großer Bedeutung für die Artenvielfalt. Mit einigen Maßnahmen kann eine Streuobstwiese aufgewertet werden. Je nach Standortbedingungen und ehrenamtlichen Kapazitäten können auch Teile der Maßnahmen sinnvoll sein.
Der NABU Henneberger Land betreut seit 3 Jahren eine Streuobstwiesen-Neuanlage im Schleusegrund. Die ersten Erfahrungen dabei wurden gesammelt und die NABU Gruppe Schleusegrund will sie gern an Interessierte weiter geben. >>


Falsche Tierliebe schadet Jungvögeln

Finger weg von scheinbar hilflosen Vogeljungen

Suhl, 4. Mai 2020 – Die Brutvögel sind früh dran dieses Jahr. Bei manchen Staren, Spatzen und Kohlmeisen bettelt schon der erste Nachwuchs im Nest nach Futter, und damit etwa zwei bis drei Wochen früher als sonst. >>


Minilurche sind im Frühsommer unterwegs

Rücksicht nehmen auf junge Frösche und Kröten

Suhl, 22.04.2020 Bereits seit 1996 dokumentiert der NABU in Suhl das jeweilige Wandergeschehen der Kröten, Frösche und Molche. Nachdem in diesem Jahr viele fleißige Krötenchauffeure über einen Zeitraum von vier Wochen die Elterntiere über die Straßen zu den Laichgewässern getragen haben, setzt nun der Rückweg der adulten Tiere und auch der Minis über einen längeren Zeitraum ein. Diesen Weg in ihre Sommer- und Winterquartiere >>


Gesundheit geht vor

Wir verschieben unsere Veranstaltungen

Suhl 14.03.2020 Jeder verfolgt intensiv die Entwicklung bezüglich des Corona-Virus. Als Teil der europäischen Gemeinschaft geht er an Thüringen nicht spurlos vorbei, aber wir können dafür sorgen, dass er bei uns kaum „Nahrung“ findet. Aus den Ereignissen lernend verschieben wir all unsere Veranstaltungen, zu denen wir mehrere Teilnehmer erwarten.  Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und bleiben Sie gesund.

 

Termine für die Veranstaltungen in Zukunft erfahren Sie wie immer hier und in der Presse.

 

Ihre Stimme für die Natur - Danke

Foto: Fotostudio Hannover
Foto: Fotostudio Hannover

Hannover, November 2017 Im Jahr 2016 haben wir mit großem Erfolg um Ihre Stimme für die Natur geworben. Über 80 Bürgerinnen und Bürger folgten unserem Anliegen, den NABU stark zu machen und ihn mit einer Mitgliedschaft zu unterstützen. Auf der Bundesvertretersammlung am 4. und 5. November 2017 in Hannover konnte der NABU Henneberger Land dafür ausgezeichnet werden. Der NABU Oldenburger Land war noch besser als wir und belegte den 1. Platz; den NABU Wetterau verwiesen wir auf den 3. Platz.

Unser Dank gilt allen, die uns unterstützen: den neu eingetretenen Mitgliedern, aber vor allem auch den langjährigen Begleitern. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir der Natur helfen. Wir werden auch weiterhin alles tun, damit es der Natur in unserem Bereich besser geht.


Wo Schwalben nisten, ist das Glück Zuhause

Schwalben gelten in den Volksweisheiten als Glücksbringer, Wetterboten, wichtige und nützliche Fluginsektenfresser, wie Stechmücken sowie hilfreiche Indikatoren für den Zustand eines Lebensraumes. Als Vogelfreunde ist uns in den ersten Dorfrundgängen aufgefallen, dass hier im Henneberger Land u. U. nur sehr wenige Schwalben umherfliegen.>>